Mittwoch , Januar 16 2019
Home / Veranstaltung / Hero Indian Open

Hero Indian Open

Wann:
28. März 2019 – 31. März 2019 ganztägig
2019-03-28T00:00:00+01:00
2019-04-01T00:00:00+02:00
Wo:
Indien

Hero Indian Open Logo

Die Hero Indian Open fand das erste Mal 1964 statt. Gründer dieses Turniers ist Peter Thomson, der gleichzeitig mit Jyoti Randhawa aus Indien den Rekord der meisten Siege bei diesem Turnier hält (jeweils drei Siege).
Das Turnier wir im Dehli Golf Club ausgetragen. Bisher waren die Hero Indian Open Bestandteil der Asian Tour, seit 2015 ist es auch Teil der European Tour. 2018 heißt das Turnier wieder Indian Open. Das Gesamt-Preisgeld liegt in diesem Jahr bei 1,49 Mio. Euro.

Indian Open 2018

Neu Delhi (dpa) – Der englische Golfprofi Matt Wallace hat die Indian Open gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich am Sonntag in Neu Delhi im Stechen am ersten Extraloch gegen seinen Landsmann Andrew „Beef“ Johnston durch. Beide Profis lagen nach vier Runden auf dem Par-72-Kurs mit jeweils 277 Schlägen an der Spitze, so dass ein Playoff um den Sieg entscheiden musste. Für seinen zweiten Erfolg auf der Europa-Tour kassierte Wallace rund 240.000 Euro Preisgeld. Der Ratinger Marcel Siem war bereits nach dem zweiten Tag am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Matt Wallace sicherte sich den Titel bei der Indian Open. Foto: Lukas Schulze
Matt Wallace sicherte sich den Titel bei der Indian Open. Foto: Lukas Schulze

Turnierort: DLF Golf and Country Club, Vipul Tech Square, Golf Course Road, Golf Course Road, DLF Phase 5, Sector 43, Gurugram, Haryana 122009, Indien

Hero Indian Open Gewinner

2018: Matt Wallace
2017: S.S.P Chawrasia
2016: S.S.P Chawrasia

2015: Anirban Lahiri
2014:
fand das Turnier nicht statt
2013: Mohammad Siddikur 

LESETIPP

Ryder Cup Trust: U.S. Celebrity Golf Cup erstmals in St. Moritz

Zwei Schweizer Golfplätze werden Ende Juli 2019 die Schauplätze für ein bunt gemischtes Unterstützer-Golfturnier sein. Viele Celebrities aus Europa und USA sind wieder dabei wie die letzten beiden Male in Monte Carlo.