Samstag , November 17 2018
Home / Veranstaltung / Indian Open

Indian Open

Wann:
8. März 2018 – 11. März 2018 ganztägig
2018-03-08T00:00:00+01:00
2018-03-12T00:00:00+01:00
Wo:
Indien

Hero Indian Open Logo

Die Hero Indian Open fand das erste Mal 1964 statt. Gründer dieses Turniers ist Peter Thomson, der gleichzeitig mit Jyoti Randhawa aus Indien den Rekord der meisten Siege bei diesem Turnier hält (jeweils drei Siege).
Das Turnier wir im Dehli Golf Club ausgetragen. Bisher waren die Hero India Open Bestandteil der Asian Tour, seit 2015 ist es auch Teil der European Tour. 2018 heißt das Turnier wieder Indian Open. Das Gesamt-Preisgeld liegt in diesem Jahr bei 1,49 Mio. Euro.

Hero Indian Open 2017

Tour-Neuling Alexander Knappe hat bei der Indian Open sein bisher bestes Karriere-Resultat auf der European Tour erzielt. Der 28 Jahre alte Golfprofi aus Paderborn spielte am Sonntag in Neu Delhi eine 70er-Schlussrunde und beendete das Turnier mit insgesamt 291 Schlägen auf dem 17. Platz. Der Ratinger Marcel Siem (294) fiel am Finaltag nach einer 77er-Runde noch auf den 29. Rang zurück.

hero indian open
Alexander Knappe bestes Ergebnis auf der European Tour. Fotocredit: Andreas Sandström

Den Sieg feierte erneut Lokalmatador S.S.P Chawrasia. Der 38-jährige Inder verteidigte mit einem Gesamtergebnis von 278 Schlägen seinen Titel aus dem Vorjahr. Chawrasia gewann souverän mit sieben Schlägen Vorsprung vor Gavin Green aus Malaysia (285). Für seinen vierten Sieg auf der Europa-Tour kassierte Chawrasia rund 275.000 Euro. Alle seine vier Turniererfolge feierte er in seiner Heimat Indien.

Indian Open 2018

Neu Delhi (dpa) – Der englische Golfprofi Matt Wallace hat die Indian Open gewonnen. Der 27-Jährige setzte sich am Sonntag in Neu Delhi im Stechen am ersten Extraloch gegen seinen Landsmann Andrew Johnston durch. Beide Profis lagen nach vier Runden auf dem Par-72-Kurs mit jeweils 277 Schläge an der Spitze, so dass ein Playoff um den Sieg entscheiden musste. Für seinen zweiten Erfolg auf der Europa-Tour kassierte Wallace rund 240.000 Euro Preisgeld. Der Ratinger Marcel Siem war bereits nach dem zweiten Tag am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

Matt Wallace sicherte sich den Titel bei der Indian Open. Foto: Lukas Schulze
Matt Wallace sicherte sich den Titel bei der Indian Open. Foto: Lukas Schulze

Turnierort: DLF Golf and Country Club, Vipul Tech Square, Golf Course Road, Golf Course Road, DLF Phase 5, Sector 43, Gurugram, Haryana 122009, Indien

Hero Indian Open Gewinner

2018: Matt Wallace
2017: S.S.P Chawrasia
2016: S.S.P Chawrasia

2015: Anirban Lahiri
2014:
fand das Turnier nicht statt
2013: Mohammad Siddikur 

LESETIPP

Mentaltraining für Golfer: Dein Handicap ist nur im Kopf!

Oft spielen uns die Nerven einen Streich. Mit Bernd Littis Tipps aus "Dein Handicap ist nur im Kopf" bekommt man seine Nerven vom 1. bis zum 19. Loch in den Griff.