Mittwoch , Juli 17 2019
Home / Veranstaltung / AT&T Byron Nelson Championship

AT&T Byron Nelson Championship

Wann:
9. Mai 2019 – 12. Mai 2019 ganztägig
2019-05-09T00:00:00+02:00
2019-05-13T00:00:00+02:00
Wo:
Trinity Forest Golf Club, Dallas
5000 S Great Trinity Forest Way
Dallas, TX 75217
USA

Byron-Nelson

Die AT&T Byron Nelson Championship findet immer im Mai im Four Seasons Resort in Irving, Texas, USA statt. Es ist eins von zwei PGA-Turnieren, welche in dieser Region stattfinden und eins von zwei PGA-Turnieren, welches den Namen eines Profigolfers trägt. Byron Nelson Championship und Arnold Palmer Invitational. Byron Nelson war der erste Sieger im Jahr 1944 auf dem Lakewood Country Club und seit 1968 trägt das Turnier seinen Namen. Das Turnier fand auf den verschiedensten Golfplätzen statt, bis es seit 2008 längerfristig auf dem TPC Four Season Course stattfand. 2019 findet das Turnier im Trinity Forest Golf Club in Dallas, Texas statt. Das Preisgeld beträgt 7,9 Mio. Dollar.

Byron Nelson Championship 2019

Dallas (dpa) – Der deutsche Golfprofi Stephan Jäger hat beim PGA-Turnier in Dallas sein drittes Top-20-Resultat der laufenden Saison eingespielt.

Stephan Jäger
Spielte sich in Dallas unter die besten 20: Stephan Jäger. Foto: Marco Garcia/AP

Der in den USA lebende 29-Jährige beendete das mit 7,9 Millionen Dollar dotierte Event mit einem Gesamtergebnis von 270 Schlägen auf dem geteilten 17. Rang. Den Sieg im Trinity Forest Golf Club sicherte sich der Südkoreaner Sung Kang. Der 31-Jährige stellte mit 261 Schlägen den Platzrekord ein und gewann vor den US-Amerikanern Matt Every und Scott Piercy (beide 263). Für seinen Premierenerfolg auf der US-Tour erhielt Kang ein Preisgeld in Höhe von 1,4 Millionen Dollar.

Leaderboard

Gewinner AT&T Byron Nelson Championship

2019 Sung Kang (Südkorea)
2018 Aaron Wise
2017 Billy Horschel

2016 Sergio Garcia
2015 Steven Bowditch
2014 Brendon Todd

LESETIPP

Prestwick – Geburtsort der ‚The Open Championship‘

Eigentlich war ein sehr trauriger Anlass die Geburtsstunde der British Open.

Advertisement