Sonntag , August 18 2019
Home / Veranstaltung / BMW PGA Championship

BMW PGA Championship

Wann:
19. September 2019 – 22. September 2019 ganztägig
2019-09-19T00:00:00+02:00
2019-09-23T00:00:00+02:00
Wo:
Wentworth
Wentworth Dr
Virginia Water, Surrey GU25 4LS
Vereinigtes Königreich
Preis:
ab 7 Pfund

BMW PGA ChampionshipDie BMW PGA Championship im Wentworth Club in der englischen Grafschaft Surrey gehört ab der Golfsaison 2017 zur ‚Rolex Series‘. 2010 hatte Ernie Els den Course redesignt und für die Golfprofis extra sportlicher gemacht. Mit acht Turnieren will die European Tour durch ein Preisgeld von 7 Millionen Dollar die Abwanderung der Golfprofis auf die US PGA TOUR weiterhin eindämmen. Das erhöhte Preisgeld macht das ohnehin schon prestigeträchtige Turnier noch attraktiver. Bei der Rolex Series werden seit 2017 noch mehr RyderCup Punkte und Weltranglistenpunkte vergeben. Im kommenden Jahr findet das Flaggschiff-Turnier BMW PGA Championship zum 15. Mal in Folge mit der Unterstützung von BMW statt.

Bereits 2016 wurde das Preisgeld auf 5 Mio. erhöht. Damals sagte George O’Grady, Chief Executive European Tour: ‚Die Preisgelderhöhung bei der BMW PGA Championship auf fünf Millionen Euro ist ein klares Zeichen für ihre Vormachtstellung im Kalender der European Tour. Wir sind sehr glücklich, diese deutliche Erhöhung ankündigen zu können. Außerdem sind wir BMW für die langjährige Unterstützung als Titelpartner zu großem Dank verpflichtet. Seitdem BMW vor zehn Jahren an Bord kam, ist das Preisgeld deutlich angewachsen.‘

2018 konnte sich kommender RyderCup-Hero und European Tour Player of the Year Francesco Molinari den Titel sichern. In der kommenden Saison findet die BMW PGA Championship ungewohnterweise erst im September statt, was durch die Umstrukturierung der PGA und European Tour-Kalender bedingt ist.

Gewinner BMW Championship in Wentworth

2018: Francesco Molinari
2017: Alex Noren
2016: Chris Wood
2015: Byeong Hun An
2014: Rory McIlroy
2013: Matteo Manassero

LESETIPP

Golfstar Kaymer: US Tour Karte jetzt doch, aber eingeschränkt

18 Turniere wird Martin Kaymer dann doch in der neuen Saison auf der US Tour spielen können!

Advertisement