Samstag , Dezember 3 2016
Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / WGC Matchplay Championships 2016: Golfstar Kaymer zeigt Profigolf an Ostern

WGC Matchplay Championships 2016: Golfstar Kaymer zeigt Profigolf an Ostern

Austin (dpa) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist mit einem knappen Sieg in die WGC Matchplay Championships 2016 in Austin/Texas gestartet. Der 31-Jährige aus Mettmann gewann sein erstes Gruppenspiel gegen den Iren Shane Lowry erst auf der 18. und letzten Spielbahn.

Martin Kaymer
Martin Kaymer gewann in Austin sein Auftaktmatch. Foto: Ahmad Yusni

Martin Kaymer war nach dem wechselvollen Match, bei dem die Zahl der gewonnenen Löcher entschied, auf der 17. Bahn in Führung gegangen und rettete den Vorsprung ins Ziel. «Das war ein sensationelles Ende, aber der Rest war Durchschnitt. Wir haben uns gegenseitig zu viele Chancen gegeben», sagte Martin Kaymer. Bei dem mit 9,5 Millionen Dollar (8,5 Millionen Euro) dotierten Lochwettspiel der World-Golf-Championships-Serie treten die 64 besten Golfer der Welt in 16 Gruppen jeweils Mann gegen Mann an. Nur die Gewinner der Vierer-Gruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale. Der Sieger des Turniers kassiert 1,62 Millionen Dollar.

Lesen Sie auch: Nach Ostern feiert Masters Augusta Golf-Jubiläum!

Im zweiten Gruppenspiel trifft Martin Kaymer im Austin Country Club auf Zach Johnson aus den USA. Im dritten Match ist dann der Australier Marcus Fraser der Gegner des zweimaligen Majorsiegers aus Deutschland. Auch die Favoriten starten mit Siegen. Der Weltranglisten-Erste Jordan Spieth setzte sich bei seinem Heimspiel in Texas klar gegen den Waliser Jamie Donaldson durch. Der Australier Jason Day bezwang den Nordiren Graeme McDowell, Titelverteidiger Rory McIlroy aus Nordirland besiegte den Dänen Thorbjörn Olesen. Täglich neue Golf-News von der WGC Matchplay Championships 2016 durch unseren Partner dpa

LESETIPP

henrik-stenson-hugo-boss-web

Henrik Stenson Interview: Elf Fragen von Olympia bis Obama

Verletzungsgefahr, Turniersiege, Kindheitsidole und warum der schwedische Golfprofi um keinen Preis mit dem mächtigsten Mann auf dieser Welt Golf spielen würde? Unser Henrik Stenson Interview mit Video