Home / News / Valspar Championship 2016: Schwartzel siegt im Stechen in Palm Harbor

Valspar Championship 2016: Schwartzel siegt im Stechen in Palm Harbor

Palm Harbor (dpa) – Golfprofi Charl Schwartzel hat das PGA-Turnier in Palm Harbor gewonnen. Der Südafrikaner setzte sich in Florida im Stechen am ersten Extra-Loch gegen Bill Haas aus den USA durch. Martin Kaymer, welche eine Turnier-Einladung erhielt, schaffte leider nicht den Cut!

Charl Schwartzel
Charl Schwartzel setzte sich Palm Harbor durch. Foto: Gerry Penny

Nach vier Runden im Innisbrook Resort hatten beide Spieler mit jeweils 277 Schlägen an der Spitze gelegen. Für seinen zweiten Erfolg auf der US-Tour kassierte der Masters-Sieger von 2011 knapp 1,1 Millionen Dollar. Der Weltranglisten-Erste und Titelverteidiger Jordan Spieth konnte am Finaltag der Valspar Championship 2016 seine Aufholjagd nicht fortsetzen. Der 22-Jährige aus Texas spielte nur eine 73er Schlussrunde und fiel mit insgesamt 284 Schlägen noch auf den 18. Rang zurück. Ein Highlight für ihn gab es dann doch während der Runde: Er puttete zum Eagle mit einem 52-Fuss-Putt bergab, was für ihn ein neuer PGA-Tour-Rekord bedeutet, hatte er noch nie so einen langen Putt eingelocht.

Deutschlands bester Golfer Martin Kaymer war bei der mit 6,1 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung bereits nach zwei Runden um einen Schlag am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden.

LESETIPP

Olympia

DGV setzt bei Olympia auf Martin Kaymer

DGV und Olympia: Im August fährt der DGV Sportdirektor als Delegationsleiter zu seinen ersten Olympischen Spielen nach Rio de Janeiro.