Tiger Woods: Sein Leben zwischen Golf, Familie und neuer Freundin

27. März 2011 | Exklusiv Golfen | Kategorie: Golf exklusiv, News

Am Finaltag der Arnold Palmer Invitational wünscht man sich dieses Jahr bereits zum X.ten Mal die Rückkehr von Tiger Woods aufs Leaderboard. Ein Turnier, welches er bereits einige Male gewonnen hat, doch am 27.3. 2011 wird er es nicht schaffen! Spielt er zu wenig Turniere? Die Golf-Experten sagen ja, doch durch die Scheidung im vergangenen Jahr widmet sich Woods mehr der Familie und verbringt mehr Zeit mit seinen Kindern. Und seine neue Freundin Alyse Lahti Johnston (hat gerade mit Golf angefangen) hält er konsequent aus der Öffentlichkeit. Wird er es überhaupt wieder an die Golf-Spitze schaffen können?

Studentin Alyse Lahti Johnston lernte Tiger auf dem Golfplatz kennen. Ihr Stiefvater arbeitet bei 'IMG', der Sportagentur von Woods.

Gerade hat die neue Freundin von Tiger Woods ihre erste Bekanntschaft mit der Presse gemacht, denn weltweit ging ein Fahndungsfoto an die Öffentlichkeit, welches die 22jährige bei ihrer Festnahme am 9. Oktober 2010 von der Polizei in Orlando, Florida zeigt, welche sie wegen ‘rücksichtsloses Fahren unter Drogeneinwirkung’ festnahm. Alan Johnston und ihre Mutter wohnen für die Hälfte des Jahres in ihren Anwesen in Windermere, Florida – der gleichen exklusiven Gegend, wo Woods sein Zuhause hat. Und seit einigen Wochen daten sich die Beiden! Neue Freundin, aber auch seine beiden Kinder fordern Zeit, welche er gern für Golf eintauscht.

Woods spielt nicht sehr viel. Elf Runden wird er bis zum Masters in Augusta 2011 gespielt haben und Sportexperten sind sich einig, daß dies viel zu wenig ist. Auf die Frage, warum er nicht mehr Turniere spielt, antwortet er: ‘Weil ich eine Familie habe und ich geschieden bin.’

Woods kann keine Sympathie für eine Situation erwarten, welche er selbst durch den mehrfachen Ehebruch geschaffen hat. 1997 spielte er 17 Runden vor Augusta. 2004 spielte er 22 Runden bis zum Masters. Dieses Jahr begann Woods seine Golf-Saison in Torrey Pines mit vier Runden, nur zwei von ihnen unter Par. Zwei Wochen später ging er in Dubai an den Start, wo er auch nicht brillierte. Seit 16 Monaten ist Woods ohne Sieg, die längste Zeit je in seiner Karriere.

Woods sieht es gelassen: ‘Ich habe durch Perioden in meiner Karriere, wo ich nicht gewonnen habe. Wenn man seinen Schwung verändert, dauert es ein wenig Zeit. Vertrauen Sie mir, wir haben daran gearbeitet.’ (Quelle: worldgolf.com)

Golf-Profi Ernie Els bringt Woods ‘Golf-Talfahrt’ am besten auf den Punkt: ‘Wenn Tiger seinen neuen Schwung wieder gefunden hat, kann er es wieder an die Spitze schaffen. Er ist mental stark.’

Tags: , ,

Diese Artikel sollten Sie lesen:

Schreibe einen Kommentar