Home / PRO-NEWS / Jordan Spieth / Singapore Open: Neuer Rekord für Jordan Spieth

Singapore Open: Neuer Rekord für Jordan Spieth

Singapur (dpa) – Der kürzeste Arbeitstag in der Karriere des Jordan Spieth dauerte kaum mehr als einen Wimpernschlag: 

Gratulation!
Jordan Spieth (l) gratuliert Younghan Song zum Sieg. Foto: Shinhan Financial Group

Der beste Golfer der Welt versenkte am Montag bei der Singapore Open einen Putt aus anderthalb Metern im Loch und konnte gleich danach seine Sachen packen und sich direkt auf den Weg in seine texanische Heimat machen. «Ich hatte heute meine erste perfekte Runde», scherzte der 22-jährige Amerikaner nach seinem Quickie. «Alles war absolut perfekt. Ich habe nicht einen Schlag verpasst.»Das Turnier im Sentosa Golf Club konnte erst am Montag beendet werden, da am Sonntag die Schlussrunde wegen heftiger Gewitterstürme abgebrochen werden musste. Spieth war gerade auf dem Grün der 18. Spielbahn, als die Sirene für die Spielunterbrechung ertönte. Für ihn und 13 weitere Profis ging es am nächsten Tag in die Verlängerung. Auch wenn der zweifache Majorsieger den kurzen Putt zum Birdie einlochte, am Ende reichte es nur zu Platz zwei. Den Sieg sicherte sich die Nummer 204 der Welt, Younghan Song aus Südkorea, mit genau einem Schlag vor Spieth.

LESETIPP

Henrik Stenson

BMW International Open 2016: Henrik Stenson neuer Rekordsieger

Der Sieger der 28. BMW International Open im Golf Club Gut Lärchenhof steht fest: Mit 271 Schlägen (17 unter Par) sicherte sich Henrik Stenson aus Schweden nach zehn Jahren den längst verdienten zweiten Sieg bei einem der traditionsreichsten Turniere der European Tour.