Dienstag , August 30 2016
Home / Golf exklusiv / Exklusive Golfturniere / Rosenheimer Golfwoche: Golf-Celebrities, Casino Royale und Charity

Rosenheimer Golfwoche: Golf-Celebrities, Casino Royale und Charity

Über 500 Golfer teeten während der diesjährigen Rosenheimer Golfwoche auf sechs der schönsten bayerischen Golfplätzen auf: Man lernte jede Menge über bayerischen Whisky, konnte Roulette und ‚Black Jack’ am Final-Samstag im Mangfalltal spielen und mancher verguckte sich in das Golf-Outfit von Proette Elisabeth Esterl, welche moderierte, mitspielte und die neuesten Outfits ihrer Kollektion ‚Design on Tour‘ (dot) vorstellte. Die Erlöse aus dem Birdie-Pool und die Casino-Einnahmen gingen an die Stiftung ‚Kinderhilfe Organtransplantation – Sportler für Organspende e.V.’.

Hier startete 2013 die Rosenheimer Golfwoche: auf dem neuen Golfplatz Achental in Grassau. Am Halfway-Häuschen geniesst man den Blick zum See. Links blickt man auf das Fairway von Bahn 9.

‚Die bayerische Art, um sein Handicap zu verbessern, kam auch dieses Jahr bei den Golfern sehr gut an. Über 60 Prozent der Turnierteilnehmer kamen aus den unterschiedlichsten Golfclubs aus dem gesamten Chiemgauraum’, sagte Eva-Maria Zettl während der finalen Siegerehrung, welche mit ihrer Agentur Evagolf die Golfwoche für den Wirtschaftlichen Verband Rosenheim organisierte. Erster Golfplatz: Achental, auf welchen über 119 Golfer neugierig waren und welcher durch die Rosenheimer Golfwoche eingeweiht wurde. Zum Glück hatte Hans-Peter Schmid von Sonocaddie genug GPS-Geräte dabei, welche er den Golfern kostenfrei zur Verfügung stellte, sonst existierten noch keine genauen Entfernungsangaben für den brandneuen Golfplatz. Für jeden Golfplatz stellte er die GPS-Geräte bereit und eine Handvoll Golfer konnte sogar den neuesten GPS-Messer Sonocaddie V500 EU Golf GPS mit Touchscreen testen.

Auf einen Sonocaddie durfte sich der Bruttogewinner des Finaltages freuen! Das Motto für das Finale: ‚Casino Royale’, was einer der Hauptsponsoren wörtlich nahm, denn Spiele-Magnat Gauselmann sponsorte die Abendveranstaltung im Golfclub Mangfalltal mit ‚einarmigen’ Banditen, ‚Black Jack’-Tischen und einem Original Roulette-Tisch wie im Spielcasino. Einmal wurde sogar die Bank gesprengt, was wiederum der Stiftung zugute kam, denn es wurden keine Gewinne ausgezahlt. Highlight für die Golfer: Eine Gesamtauswertung netto und brutto für alle Golfer, welche Minimum drei Mal bei der Rosenheimer Golfwoche angetreten waren.

Proette Elisabeth Esterl, welche ein halbes Jahr pro Jahr in Dubai lebt und trainiert und extra aus dem Wüstenstaat in ihre Heimat Bayern kam, hatte die Siegerehrung ein paar Mal übernommen, bevor sie selbst am Freitag und Samstag bei der Rosenheimer Golfwoche mit aufteete. Immer im feschen Golfkleidchen, denn seit 2011 hat sie ihr eigenes Golf-Fashion-Label, welches sie während der Golfwoche präsentierte. ‚Ich kenn Eva schon ziemlich lange und würde mich freuen, wenn sie mich auch 2014 wieder einladen würde’ erzählt die Proette, welche sich schon bald wieder auf den Weg in ihre Wahl-Heimat Dubai macht.

Golften am ersten Turniertag in einem Flight: Klaus Wolfermann (KIO), Norbert Janzon (GOFUS), Elisabeth Esterl und Reinholf Frey (Wirtschaftlicher Verband Rosenheim)

‚Einen Termin haben wir noch nicht, aber 2014 wird die Rosenheimer Golfwoche ganz sicher in die Verlängerung gehen, war 2013 unser erfolgreichstes Teilnehmerjahr seit Bestehen der Golfserie unter unserer Regie’, sagt Reinhold Frey als Vorsitzender des Wirtschaftlichen Verbandes der Stadt und des Landkreises Rosenheim. Sein Handicap von 15,8 konnte er in der Golfwoche, wo er höchstpersönlich auch zweimal mit aufteete, selbst nicht verbessern. Sein ganz persönliches Highlight während der Golfevents: ‚Keiner kam am Whisky von SLYRS als einzigen exklusiven Bavarian Single Malt Whisky vorbei. Die Schlierseer Familienbetrieb war bei jedem Turnier vor Ort und keiner ließ sich die Verkostungen entgehen.’

Höhepunkt der Golf-Final-Night: Eine Lasershow gegen 22 Uhr (ermöglicht von Holger Moll Eventgroup und El Amara), auf deren Genehmigung man bis kurz vor 12 noch von der Luftfahrtbehörde warten musste.

LESETIPP

Rosenheimer Golfwoche 2013: Handicap-Jagd auf bayerisch

Golf-Hopping vom Chiemsee bis Mangfalltal: Die Rosenheimer Golfwoche schlägt dieses Jahr auf sechs Golfplätzen ab, doch nur am Finaltag gibt es ein opulentes Abendprogramm. Gestartet wird auf Bayerns neuestem 18-Loch-Golfplatz Achental-Grassau.