Home / News / Open de France: Mega-Jubiläum mit Rory McIlroy

Open de France: Mega-Jubiläum mit Rory McIlroy

Ende des Monats bekommen wir einen kleinen Vorgeschmack auf den Ryder Cup in Frankreich, denn eines der ältesten Profigolfturniere auf dem europäischen Kontinent feiert Jubiläum: 100 Jahre Open de France. Diese Golf-Party wollen die Franzosen feiern, wird auf dem Austragungsgolfplatz ‚Le Golf National‘ auch der Ryder Cup 2018 ausgetragen. Titelverteidiger ist der Österreicher Bernd Wiesberger, welcher auf Rory McIlroy treffen wird!

Open-de-France-2016

Vom 30. Juni bis 3. Juli 2016 wird das älteste Turnier im kontinentaleuropäischen Golfsport zum 100. Mal stattfinden. Seit der Einführung der European Tour im Jahre 1972 ist das Turnier ein fixer Bestandteil des Turnierkalenders und für den viermaligen Major-Champion Rory McIlroy eine perfekteVorbereitung für die Open Championship 2016. Der Nordire glaubt, dass die intensive Herausforderung von Le Golf National – der Austragungsort für den Ryder Cup 2018 – die beste Vorbereitung auf die British Open im Royal Troon ist. ‚Ich glaube, wenn man bei den 100.ten Open de France in Le Golf National abschlägt, hat man eine gute Voraussetzung für The Open, welche nur zwei Wochen nach den Open de France sind‘, ist sich Rory McIlroy sicher.

‚Le Golf National ist vielleicht kein reiner Linksplatz, aber es ist traditionell und schnell und kann einige schwierige Bedingungen während der France Open mit sich bringen. Es ist ein großer Test für die Sportart Golf und ich denke, dort zu spielen und auch weiterhin in Europa zu bleiben, bietet die beste Vorbereitung für die The Open in Troon.‘

Bis dato teete McIlroy bei der Open de France auf, verpasste jedoch in seiner ersten Saison als Golfprofi den Cut bevor er sich 2010 den Titel holte. Mit einer fantastischen 66er-Final-Runde musste er sich in einem 3-Mann-Extrastechen mit Francesco Molinari and Alejandro Cañizares behaupten. Der 26-jährige Nordire freut sich deshalb besonders nach Paris zurückzukehren, da er die Stadt schon immer Klasse findet: ‚Paris ist nur eine von vielen großartigen Städten der Welt. Es ist ein wahrer Schmelztiegel an Kunst, Menschen, Kultur und Geschichte. Ich kann es kaum erwarten im Sommer wieder hierher zu kommen.‘ Mit 3,5 Mio. Euro dotiert bekommt der Sieger einen Scheck über ca. 350.000 Dollar!

Open de France – Top Spielerfeld

Während man sich bei der BMW International Open immer schwer tut, frühzeitig ein renommiertes Spielerfeld zu verkünden, haben die Franzosen weniger Probleme: Augusta Gewinner Danny Willett wird abschlagen genauso wie Martin Kaymer und Graeme McDowell. Außerdem teet Darren Clarke, Y.E. Yang, Paul LawrieMike Weir oder Padraig Harrington auf.  

Tickets dafür gibt es über Open de France!

LESETIPP

Ryder Cup 2018: Für Karten kann man sich ab Ende 9/2017 bereits bewerben!!

Wer den Ryder Cup 2018 live miterleben möchte, muss sich Ende September 2017 für die Tickets bewerben! Zum ersten Mal in seiner Geschichte wird prestigeträchtigste Golfturnier der Welt in Frankreich ausgetragen. Wie man an Tickets kommt verraten wir Euch!

Advertisement