Home / Exklusive Golfplätze / So wird der Olympische Golfplatz in Rio 2016 aussehen!

So wird der Olympische Golfplatz in Rio 2016 aussehen!

Nach 112 Jahren steht Golf im Jahre 2016 wieder im Programm! Ein Golfplatz für die Olympischen Spiele ist der Traum jedes Golfplatz-Architekten. Deshalb haben auch acht renommierte Golfplatz-Architekten-Büros sich alle Mühe gegeben, das beste Designs abzugeben: von Gary Player, Greg Norman, Nicklaus Design über Hanse Golf, Hawtree Ltd., Renaissance Golf Design, Robert Trent Jones II and Thomson Perrett. Gil Hanse, welcher auch Castle Stuart in Schottland entwarf, machte jetzt das Rennen!

Loch 17 des Hanse Golfplatzes für die Olympischen Spiele in Rio 2016

Der 18-Loch-Golfplatz wird im Stadtteil ‚Reserva de Marapendi‘ in Barra da Tijuca gebaut, dem Stadtteil, wo die größte Anzahl der olympischen Wettkampfastätten von Rio 2016 ™ gebaut werden sollen. Der Golfcourse liegt etwa fünf Kilometer von den Athletendorf und sieben Kilometer vom Press Center (MPC) und dem International Broadcast Centre (IBC). Doch warum erhielt gerade Gil Hanse den Zuschlag? Für das Olympische Komitee beginnt ein neues Kapitel in der Geschichte des GolfSports und Rio will zeigen, daß man nachhaltig einen Golfplatz bauen kann, welcher die natürlichen Begebenheiten erhält. Für den Präsidenten von Rio 2016 ™, Carlos Arthur Nuzman, hat Hanse das umliegende Naturschutzgebiet am besten integriert. Und Rio will noch mehr, man möchte die Entwicklung des Golfsports im eigenen Land unterstützen und Millionen von Jugendliche in Brasilien und der ganzen Welt begeistern.

LESEN SIE AUCH: 300 Mio-Dollar-Golf-Projekt in der Nähe von Rio bis 2014

Gil Hanse hat sich für seinen Olympischen Golfcourse Schützenhilfe vom ‚Hall of Fame‘-Mitglied Amy Alcott geholt, welcher 29 Tour-Erfolge (darunter 5 Majors) einstreichen konnte. Für Amy Alcott ist es besonders wichtig, daß nicht nur Profis sondern auch Amateure den Platz gut spielen können. Dieser Punkt gefiel auch dem Olympischen Komitee.

So sieht der Olympische Golfplatz aus:

Aktuelles Prestige-Golf-Projekt von Gil Hanse: Donald Trump engagierte den Architekten, um ‚Blue Monster‘ in Doral zu renovieren.

LESETIPP

Alex Cejka

FedExCup-Playoffs: Guter Start von Cejka, Kaymer konzentriert sich auf Race to Dubai

Während beim FedEx Cup Alex Cejka sein Glück versucht, konzentriert sich Martin Kaymer auf die European Tour und dem 'Race to Dubai'.

Billy Horschel

FedEx Cup Golf: Welcher Golfprofi knackte bis dato den Jackpot?

FedEx Cup Golf: Nur zwei Mal konnten Nicht-Amerikaner in den letzten acht Jahren den Jackpot für sich holen. Für Deutschland teet ab heute Alex Cejka beim FedEx Cup auf. Martin Kaymer konnte sich nicht qualifizieren.

2 comments

  1. Ich finde es abscheulich,dass man das Tierreservat ausgräbt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    It’s terrible!!!!!!!!!

  2. Stimmt !!!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>