Home / PRO-NEWS / Martin Kaymer / Matchplay Championship: Martin Kaymer ausgeschieden

Matchplay Championship: Martin Kaymer ausgeschieden

Austin (dpa) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist bei den Matchplay Championships in Austin/Texas vorzeitig ausgeschieden. Der 32-jährige aus Mettmann verpasste am Freitag trotz des Erfolgs gegen Webb Simpson aus den USA den Gruppensieg. Zwei Siege und eine Niederlage reichten Kaymer am Ende nicht, um ins Achtelfinale des mit zehn Millionen Dollar dotierten Lochwettspiels der World-Golf-Championship-Serie einzuziehen.

Martin Kaymer
Zwei Siege und eine Niederlage waren nicht genug: Martin Kaymer ist bei den Matchplay Championships ausgeschieden. Foto: Stringer

Den ersten Platz in Kaymers Gruppe sicherte sich der Weltranglistenerste Dustin Johnson. Der US-Star gewann auch gegen seinen Landsmann Jimmy Walker und qualifizierte sich mit drei Siegen souverän für die K.o.-Runde der besten 16 Profis. Kaymer hatte zum Auftakt des Turniers im Austin Country Club gegen Walker gewonnen. Am Tag darauf kassierte der zweimalige Majorsieger aber eine Niederlage gegen Johnson.

Matchplay Championship vorzeitig ausgeschieden!

Ebenfalls ausgeschieden sind der Weltranglistenzweite Rory McIlroy aus Nordirland, US-Star Jordan Spieth sowie der Titelverteidiger Jason Day aus Australien, welcher allerdings es mental nicht schaffte. Der Grund für sein Ausscheiden war die Krebsdiagnose für seine Mutter. Die Nummer drei der Welt gab bereits am ersten Turniertag auf.

Ergebnisse der Gruppenspiele

Matchplay Championship: Ersten Turniertage

Austin (dpa) – Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat im zweiten Gruppenspiel bei der Matchplay Championships in Austin/Texas eine Niederlage gegen den Weltranglistenersten Dustin Johnson hinnehmen müssen. Überschattet wurde das diesjährige Turnier durch eine traurige Nachricht für Jason Day. Er musste das Turnier wegen mentaler Schwäche abbrechen! 

Matchplay Championship
Die Chancen stehen noch gut für Martin Kaymer. Fotocredit: dpa

Für Martin Kaymer stehen nach zwei Gruppenspielen in Austin ein Sieg und eine Niederlage zu Buche. Foto: Debby Wong

Für den 32-Jährigen aus Mettmann war die Partie gegen den favorisierten Star aus den USA bereits nach 16 gespielten Löchern vorzeitig beendet. Zu dem Zeitpunkt hatte Martin Kaymer bei noch zwei zu spielenden Löchern drei Punkte Rückstand auf Dustin Johnson.

Mit einem Sieg und einer Niederlage hat Kaymer nur noch eine kleine Chance auf das Achtelfinale des mit zehn Millionen Dollar dotierten Lochwettspiels der World-Golf-Championships-Serie. Zum Auftakt hatte sich der zweimalige Majorsieger im Austin Country Club gegen Jimmy Walker aus den USA durchgesetzt. Kaymer trifft im dritten Gruppenspiel am Freitag auf den US-Profi Webb Simpson. Allerdings kann Johnson, der die Gruppe mit zwei Siegen souverän anführt, mit einem Erfolg gegen Walker ungefährdet in die K.o.-Phase des Turniers einziehen.

Matchplay Championship Teilnehmer

Bei der Matchplay Championships treten 64 der besten Golfer der Welt in 16 Gruppen – jeweils Mann gegen Mann – an. Nur die Gewinner der Vierer-Gruppen qualifizieren sich für das Achtelfinale. Ergebnisse der Gruppenspiele

LESETIPP

WGC Matchplay 2017: Dustin Johnson gewinnt

Mit dem WGC Matchplay 2017 Sieg ist Dustin Johnson Hauptfavorit fürs Masters! Fotocredit: Tannen Murray

Advertisement