Home / PRO-NEWS / Marcel Siem / Katar Masters: Marcel Siem beendet Turnier in Doha in Top 30

Katar Masters: Marcel Siem beendet Turnier in Doha in Top 30

Doha (dpa) – Der Ratinger Golfprofi Marcel Siem hat das Katar Masters mit einer guten 69er Schlussrunde auf Platz 29 beendet. Der Düsseldorfer Maximilian Kieffer spielte auf dem Par-72-Kurs Platzstandard und kam mit insgesamt 285 Schlägen und damit einem mehr als Siem auf den 35. Rang.

Marcel Siem
Marcel Siem hat das Katar Masters auf Platz 29 beendet. Foto: Tannen Maury

Der Südafrikaner Branden Grace, welcher als Titelverteidiger antrat, gewann mit 274 Schlägen die mit 2,5 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung der European Tour und damit das zweite Mal in Folge. Der 18-jährige Dominic Foos aus Karlsruhe war klar am Cut gescheitert und vorzeitig ausgeschieden. Deutschlands Nummer eins Martin Kaymer hatte auf einen Start in Katar verzichtet und schlägt in der kommenden Woche in Dubai ab.

Das Qatar Masters wird seit 1998 jährlich auf der Anlage des Doha Golf Clubs ausgetragen. Das erste Turnier wurde vom Schotten Andrew Coltart gewonnen. Der Australier Adam Scott konnte bisher als einziger Spieler das Turnier zwei Mal gewinnen. 2016 gesellt sich Branden Grace dazu. Erster Turniertag ist bereits der Mittwoch. Die Schlussrunde findet aufgrund der Religion in Qatar am Samstag statt, da in Qatar der Samstag als Sonntag gilt.

LESETIPP

Henrik Stenson

BMW International Open 2016: Henrik Stenson neuer Rekordsieger

Der Sieger der 28. BMW International Open im Golf Club Gut Lärchenhof steht fest: Mit 271 Schlägen (17 unter Par) sicherte sich Henrik Stenson aus Schweden nach zehn Jahren den längst verdienten zweiten Sieg bei einem der traditionsreichsten Turniere der European Tour.