Sonntag , Dezember 4 2016
Home / Eagles Charity Golf / HERMES EAGLES PRÄSIDENTEN GOLF CUP: Teamwork der Charity-Promis

HERMES EAGLES PRÄSIDENTEN GOLF CUP: Teamwork der Charity-Promis

Die golfenden Eagles aus München sind eine eingeschworene Gemeinde und für den alljährlichen Präsidenten-Cup haben alle nur ein Ziel: einen neuen Spendenrekord. Dass dabei einige an ihre Grenzen gehen, bewies dieses Jahr Franz Beckenbauer beispielhaft. Erkältungsmäßig angeschlagen kehrte er von einer FIFA-Sitzung in Zürich extra nach Salzburg zurück, um Roger Moore nebst Gattin mit seinem SFD-Learjet höchstpersönlich nach Antalya zu fliegen. Dieser war gerade auf einen Besuch auf Gut Aiderbichl und wollte als UNICEF-Botschafter den EAGLES gerne einen Besuch abstatten. Durch die Hilfe aller wurden 400.000 € während des VIP-Charity-Tuniers eingesammelt, der Gesamt-Spendenbetrag über das Jahr 2012 und alle Eagles Turniere belief sich auf rund 1,25 Mio. €.

Charity-Flight der Extraklasse: Hanjo Schneider (Konzern-Vorstand Otto Group mit HCP 13,9), Kai Rose ersteigerte sich für 5.000 € diesen Flightplatz (CEO Klambt-Verlag, HCP 9,4), Franz Beckenbauer (HCP 11,2) und Mika Häkkinen (HCP 36,0). Fotocredit: SchneiderPress, Wolfgang Breiteneicher

EAGLES-Präsident Frank Fleschenberg fiel dieses Jahr zum Golfen gesundheitstechnisch leider aus, was Franz Beckenbauer nett umschrieb: ‚Wenn jemand solch einen Selbstmord-Versuch überlebt, vom eigenen Wagen überrollt zu werden, der wird uns noch lange Jahre als EAGLES-Präsident erhalten bleiben!‘

Dafür gab er bei den Auktionen wieder megamäßig Gas und versteigerte geschäftstüchtig wie er ist,  einen Platz im Star-Flight mit Hanjo Schneider (Hauptsponsor HERMES), Franz Beckenbauer und Mika Häkkinen, welcher sein grünes EAGLES-Jacket nie mehr gegen ein Rennjacket eintauschen will. 5.000 € war Verleger Kai Rose vom Klambt-Verlag dieser Flight wert!

Für den Golf- und Charity-Marathon reisten dieses Jahr über 400 Gäste an die türkische Riviera und spielten Freitag und Samstag auf den Golfplätzen Nobilis und Kaya EAGLES. Abends folgte ein Rahmenprogramm mit Promi-Auftritt-Marathon und Auktions-Einlagen. Welchen Preis hätten Sie ersteigert? Eagles-Mitglied Marc Girardelli und 7-fache Hahnenkamm-Sieger spendierte z.B. ein Ski- und Partywochenende der Extraklasse zum legendären Hahnenkamm-Rennen. FC Bayern München spendierte die FC Bayern Loge für das Spielwochenende vom 18. bis 20. Januar 2013, wenn FC Bayern gegen die Spielvereinigung Greuther Fürth antritt.

Und wie es der Zufall wollte,  kam auch eine ROLEX-Uhr für 14.000 € unter den Hammer, welche der James Bond-Uhr aus ‚Live and Let Die‘ 1972 mit Roger Moore ähnlich sah. Dies bestätige Sir Roger Moore himself, denn mit seiner Frau Kristina Moore stellte er sich Freitagabend für ein sehr persönliches Interview der EAGLES-Golfgemeinde. Sein Handicap? ‚Mein Handicap ist, daß ich kein Handicap habe‘, lachte er in die Kamera. Mit seinem 85 Jahren ließ er es sich nicht nehmen, einen BMW unter die Lupe zu nehmen, welcher zwar nicht das gleiche Model war,  als wie ihn 1999 Pirece Brosnan im James Bond ‚The World is not enough‘ fuhr. Privat als Autonarr bekannt, schaute er beim 231-PS-starken Cabrio des Münchner Autobauers unter die Haube. Während des Charity-Wochenendes nutzten ein paar EAGLES-Gäste das Angebot, Richtung Atlas-Gebirge eine BMW-Spritztour zu machen.

Auch BMW engagiert sich bei den EAGLES und spendierte Probefahrten mit PS-starken BMW-Modellen. Hier Roger Moore mit Frau Kristina. Foto: SchneiderPress, Wolfgang Breiteneicher

Im Moment ist Roger Moore viel in Sachen Charity unterwegs. Vergangenen Mittwoch war er wie Daryl Hannah zum Weihnachts-Markt-Opening auf Gut Aiderbichl. Samstagabend verriet Daryl Hannah, welche stellvertretend einen Scheck für die Kindernothilfe entgegen nahm, daß sie jedes Tier auf Gut Aiderbichl durchbusselte.

Nina Eichinger moderierte den Samstagabend und prominente Gäste wie Mariella Ahrens (erhielt Scheck für ihre Stiftung ‚Lebensherbst‘, welche Senioren unterstützt), Bonny Taylor (sang am Freitag), Tony Christie (sang und spielte Golf mit HCP 16), Anke Huber (Ex-Tennis-Star und EAGLES), Sven Ottke (Boxer und EAGLES), Elmar Wepper (Schauspieler, EAGLES-Vorstand), Mika Häkkinen (Rennfahrer und EAGLES), u.v.m. waren in Belek dabei.

Sieger HERMES EAGLES PRÄSIDENTEN GOLF CUP 2012

2 x gingen die EAGLES-Gäste auf die Runde und auf den beiden 18-Loch-Championship-Plätzen ROBINSON Golf Club NOBILIS und KAYA EAGLES Golf Club spielte man abwechselnd. 2007 waren die EAGLES schon einmal hier und eröffneten den KAYA. Franz Beckenbauer schlug den ‚Goldenen Ball‘ und seit dieser Zeit ist das türkische KAYA Hotels und Resorts ein weiterer Heimatplatz der Münchner Charity-Golfer. Man spielte Stableford und die Golf-Ergebnisse von beiden Tagen wurden zusammen gewertet.

Brutto Herren: Dr. Rainer Gödeke mit 60 Pkt.
Brutto Damen: Dr. Bibiana Baunach mit 54 Pkt.

NETTO KLASSE A (o-15)

Martin Rinke mit 71 Pkt.
Olaf Thon mit 70 Pkt.
Sven Ottke mit 67 Pkt.

NETTO KLASSE B (15,1-23,5)

Dr. Dieter Sowa mit 85 Pkt.
Gerhard Delling mit 75 Pkt.
Thomas Krauss mit 72 Pkt.

NETTO KLASSE C (23,6-54)

Silke Rottenberg mit 89 Pkt.
Falk Raudies mit 82 Pkt.
Silke Heinrich mit 81 Pkt.

ZUR SLIDESHOW HERMES EAGLES PRÄSIDENTEN GOLF CUP 2012

Termin Hermes Eagles Präsidenten Cup 2013 vormerken mit unserem Golf-Kalender

LESETIPP

72 Stunden Golf-Charity-Party: Das können nur die Eagles!

Vier Tage Golf & Charity auf der griechischen Halbinsel Peloponnes: Franz Beckenbauer ließ extra die Bambi-Verleihung dafür sausen. Wer noch so bei den Eagles mitgolfte und feierte: Der EAGLES Präsidenten Golf Cup 2014 in Bildern!