Home / Golf-Training / Golf-Videos Indoor

Golf-Videos Indoor

Das hat sich noch kein Golflehrer getraut: Christian Görlitz hat für uns Golfübungen entwickelt, wo man mit Hilfe einfacher Hausutensilien sein Golfspiel verbessern kann. Ob mit Taschenlampe, Roulette-Chip oder Kleiderbügel, … diese Golf-Videos Indoor sind informativ, unterhaltsam und wunderbar anders!  

golf-videos-christian-goerlitz-fotocredit-lgk
Zum Golftraining braucht man nicht immer typischen Golfequipment. Mit Taschenlampe und Pokerchip entfacht Christian Görlitz eine Golftrainings-Lust bei seinen Schülern! Fotocredit: Lukas G. Kirchner

Wer an seiner Schwungebene im Golf und grundsätzlich am Bewegungsablauf seines Golfschwungs feilen will, muss dies nicht immer mit Golfequipment. In diesem Video seht Ihr, wie man mit einem simplen Handtuch und einem Kleiderbügel üben kann, um seinen Treffmoment zu verbessern.

In dem nächsten Video erhaltet Ihr Eselsbrücken für die Schwungebene, welche Golfer unbewusst oft ‚verlassen‘. Mit einem Fieberglasstab wird die Verlängerung des Schlägers simuliert. Ab Minute 2:30 seht Ihr, wie man mit einer Taschenlampe eine zu flache oder zu steile Schwungebene selbst analysieren lann.

Um eine bessere Schwunglänge auch beim Putten zu erzielen und den Golfball mittig zu treffen, hier zwei tolle Übungen, um das Spiel auf dem Grün zu trainieren. Ein außergewöhnliches Trainings-Tool: ein Pokerchip für die richtige Distanz zwischen Putter-Schwungebene und Boden. Vor dem Training unbedingt lernen: Ein Drittel Rückschwung und zwei Drittel Durchschwung ist eine wichtige Erfolgsformel beim Putten. Ab Minute 1.50 wird ein Pokerchip eingesetzt, welchen man auch durch eine Münze ersetzen kann.

Zu weiteren Golftrainingsvideos!

Advertisement