Donnerstag , Oktober 19 2017
Home / Golfreisen / Entspannt in den Golfurlaub: Drei Tipps für eine entspannte Golfreise

Entspannt in den Golfurlaub: Drei Tipps für eine entspannte Golfreise

Der wohlverdiente Sommerurlaub kann nur mit der richtigen Planung zu einer gelungenen Golfreise werden. Deshalb sollte man vor der Buchung einer Golfreise ein paar wesentliche Dinge beachten, um am Urlaubsort keine bösen Überraschungen zu erleben. Auf dem Urlaubsmarkt gibt es mittlerweile sehr viele Urlaubsanbieter, die auch ein Golfreise-Pauschalangebot einer Golfreise im Angebot haben. Um die Reise mit dem Golfgepäck zu einem gelungenen Erlebnis zu machen? Drei wertvolle Tipps mit Tricks für eine erholsame Golfreise!

Entspannt in den Golfurlaub: Drei Tipps für eine entspannte Golfreise
Sommerzeit = Urlaubszeit!

Tipps für eine entspannte Golfreise: 1. Hotelstandort und Golfplätze

Bei der Buchung eines Golfurlaubs lassen sich neben einem Hotel und Flug auch die Abschlagszeiten auf einem Golfplatz reservieren. Viele Reiseanbieter haben auf die große Nachfrage von Golfreisenden reagiert und bieten mittlerweile auch spezielle Golfreisen an. Doch nicht immer ist das Hotel auch in unmittelbarer Nähe des gebuchten Golfplatzes. So empfiehlt es sich in vielen Fällen auch auf einen Mietwagen zurückzugreifen. Gerade in Spanien und den spanischen Inseln ist ein Leihwagen fast unverzichtbar. So können Sie bei der Buchung eines Golfurlaubs auch direkt einen Mietwagen am Zielflughafen reservieren und ganz entspannt zum Golfplatz gelangen.

Tipp 2: Anbieter vergleichen

Ob ein Golfurlaub in Spanien, der Türkei oder in den USA – ein Vergleich lohnt sich. Denn viele Urlaubsanbieter werben derweilen mit Pauschalangebot für Golfreisen und locken Golfspieler mit günstigen Angeboten auf das ausländische Fairway. Dafür empfiehlt es sich vor der Buchung bei einem Reiseveranstalter vor Ort oder aber im Internet nach einem günstigen Angebot zu erkunden. Die vielen Vergleichsportale im world wide web können dabei durchaus hilfreich sein und ein passendes Angebot für Sie bereithalten.

Tipp 3: Auf das richtige Reisegepäck kommt es an?

Wer einen gelungenen Golfurlaub plant, sollte nicht an der benötigen Golfausrüstung sparen. Jedoch sollten Golfschläger und Co. in einem sicheren und stabilen Gepäckstück verstaut werden. Optimal eignet sich dafür ein Hartschalen-Travelcover. So wird garantiert, dass alle Golfgepäckstücke sicher und voll funktionstüchtig am Urlaubsort ankommen. Nach der Landung am Urlaubsort ist es außerdem empfehlenswert die Golfschläger und Ausrüstung umgehend zu prüfen, um evtl. Schäden bei der Fluggesellschaft zu reklamieren.
Ebenso ist es vom Vorteil, wenn man einen Non-Stop Flug in den Golfurlaub bucht. Denn so weniger das Golfgepäck bewegt und verladen wird, umso höher ist die Garantie für einen einwandfreien Gebrauch am Urlaubsziel.

LESETIPP

CLUB IN ONE ist eine neues Verwaltungssystem für Golfclubs

CLUB IN ONE: Gehören PC Caddie und Albatros bald der Vergangenheit an?

Digitale Transformation bezeichnet einen unaufhaltsamen Prozess, in der Welt der Wirtschaft, der Industrie, des Handwerks,  ...

Advertisement