Dienstag , September 26 2017
Home / Golf exklusiv / Celebrity-Golf-Match statt ProAm

Celebrity-Golf-Match statt ProAm

Was bei uns oft unter ProAm läuft haben die Veranstalter vom Omega European Masters ein wenig adaptiert. Acht Celebrities aus der Medien- und Sport-Welt schnupperten Golfturnier-Luft beim OMEGA Celebrity Masters. Michael Phelps und Mission Impossible Star Michelle Monaghan machten die beste Figur auf dem Putting-Grün! Das Wetter war leider bäh, aber davon ließ sich niemand abschrecken.

Michelle Monaghan bedankte sich später auf Ihrem Instagram-Kanal #realmonaghan bei Michael Phelps, welcher unter strömenden Regen den SiegerPutt lochte. Fotocredit: XEPO
Michelle Monaghan bedankte sich später auf Ihrem Instagram-Kanal #realmonaghan bei Michael Phelps, welcher unter strömenden Regen den SiegerPutt lochte. Fotocredit: XEPO

Vor dem eigentlichen Profi-Golfturnier letzte Woche in Crans Montana nahmen acht Prominente für das OMEGA Celebrity Masters die Golfschläger in die Hand. Darunter ein paar wirklich leidenschaftliche Amateurgolfer wie Rugby-Spieler Mike Tindall, Gossip Girl-Star Edward Westwick, Surfer Rob Machado oder Schmimm-Star Michael Phelps. Golf meets die Sportarten Schwimmen, Surfen, Cricket, Rugby, Eishockey, Film und Fernsehen. Seit Jahren macht Omega den Golfsport ‚en vogue‘.

Michael Phelps zwischen zwei Puttern

Bei Regenwetter und keine ‚guten Wetter Temperaturen‘ putteten die acht Stars um die Wette. Michelle Monaghan und Michael Phelps teilten die Sieger-Trophäe des Masters. Mit ihrem entscheidenden Vorsprung auf dem Putting Green von Crans Montana hat das Duo bewiesen, dass ihre Fähigkeiten über ihre gewählten Berufe hinausgehen. Umgeben von der unglaublichen Kulisse der Schweizer Berge traten alle für eine ihrer Wohltätigkeitsorganisationen ihrer Wahl an. OMEGA spendete in ihrem Namen. Michael Phelps spielte für die Michael Phelps Foundation, während Michelle Monaghan Baby 2 Baby unterstützte.

Michael Phelps mit seinem Taylormade Spider Tour Putter. Fotocredit: XEPO
Michael Phelps mit einem Taylormade Spider Tour Putter. Fotocredit: XEPO

Michael Phelps puttete mit dem neuen TaylorMade-Putter ‚Spider Tour‘, welcher auch von Martin Kaymer derzeit gespielt wird. Für den Post danach legte er seinen Scotty Cameron zur Trophäe, twitterte aber nichts zum Spider Tour. War er nicht zufrieden obwohl er gewonnen hatte?

We won @realmonaghan !!! So much fun today!! It was all the @scottycameron !!@omega @omegaeuropeanmasters

A post shared by Michael Phelps (@m_phelps00) on

LESETIPP

Golfprofi Fitzpatrick gewinnt European Masters in Crans-Montana

Der englische Golfprofi Matthew Fitzpatrick gewinnt in der Schweiz.

Advertisement